Wolfra schmeckt ausgezeichnet.

Fruchtsaft ist nicht gleich Fruchtsaft. Wenn er ausgezeichnet schmecken soll, kommt es auf eine erstklassige Auslese des Obstes ebenso an, wie auf feine Rezepturen, schonende Verarbeitung sowie die Erfahrung und Leidenschaft der Menschen, die den Saft keltern.

Nur das Beste in den Saft

Wolfra Auslesequalität

Wir wählen das Obst für unsere Produkte sehr sorgfältig und nach strengen Kriterien aus: Basis dieser Auslesequalität ist das hervorragende Netzwerk, das wir mit Herstellern und Lieferanten pflegen und zu dem laufend neue regionale Obst- und Gemüsebauern hinzu kommen.

Mehr erfahren über die Zusammenarbeit mit unseren Obst- und Gemüsebauern

Der sehr hohe Standard sowie strenge Kontrollen durch geschultes Personal stellen die Wolfra-Qualität über den gesamten Produktionsprozess hinweg sicher. Die entsprechenden Anforderungen sind in den Normen IFS Food Version 6 (Higher Level) (SGS Institut Fresenius GmbH) und Bio nach EG-Öko-Verordnung: VO (EG) Nr. 834/2007 DE-ÖKO-012 (Agreco) festgeschrieben.

Bei Wolfra gilt außerdem das Pur-Prinzip, das heißt, dass unsere Produkte keinerlei Farb-, Konservierungs- oder künstliche Aromastoffe enthalten. Hinzu kommen eine werterhaltende und schonende Verarbeitung sowie Abfüllung, so dass unsere Produkte ein volles Fruchterlebnis aus der Flasche ermöglichen.

Volles Aroma

Äpfel von der Streuobstwiese schmecken ungleich besser als Äpfel von der Plantage. Das liegt daran, dass Früchte von alten Bäumen sehr viel mehr und intensivere Aromen enthalten. Außerdem sorgt bei Wolfra die hohe Zahl der Lieferanten für eine Vielfalt der Sorten und damit der Geschmacksrichtungen. Die Summe all dieser Aromen kann man fein abgewogen im Wolfra-Saft schmecken. Als ein echtes Naturprodukt hat er jedes Jahr eine andere Nuance.

Mehr erfahren über unsere Streuobstwiesen

Neuigkeiten

Sommer in der Flasche
Bei Wolfra hat schon der Sommer begonnen! Seit zwei Wochen werden die diesjährigen Sommersäfte produziert, demnächst sind sie wieder im Handel erhältlich. Unter den vier Rezepturen ist auch eine Neuentwicklung.
Produkte | ausgezeichnet | 10.01.2021
Milde Säfte: Wie die Säure-Balance gelingt
Milde Fruchtsäfte sind in, aber was heißt eigentlich „mild“? Und wie werden Säfte so, dass sie mild schmecken? Interview mit dem Wolfra Geschäftsführer Florian Hundhammer, der unter anderem die Bereiche Produktion und Qualitätssicherung verantwortet.

Die neuen Kleinen Wolfra Alpenschorle:
fesch und erfrischend
DIE NEUEN KLEINEN Jetzt auch in trendigen 0,33 Liter Mehrweg-
Glasflaschen mit Schraubverschluss
arrow_forward Zu den Säften
Voll im Trend Milde Säfte VOLL IM TREND Aus milden Früchten, die von Natur aus
säureärmer sind
arrow_forward Zu den Säften
Sommersäfte Sommersäfte FRUCHTIG ERFRISCHEND Der Sommer in der Flasche -
mit neuer Sorte für den Beeren-Sommer
arrow_forward Zu den Säften