Weltbienentag 20. Mai

Weltbienentag 20. Mai

20.05.2020 - Die Bienen mussten in diesem Jahr Hochleistung bringen.

Nach einem frühen, sehr warmen und daher sehr schnellen Frühling dauerte die Blüte wegen der hohen Temperaturen und Trockenheit in diesem Jahr nur wenige Tage. Daher mussten die Bienen bei der Bestäubung besonders flink sein. 

Nach Auskunft des Pomologen Dr. Sebastian Grünwald müssen in einer Blüte 3 bis 4 Samenanlagen bestäubt werden, damit sich eine Frucht ausbilden kann. Wenn dafür die Zeit nicht reicht, wirft der Baum sie frühzeitig ab. Wie gut die Bienen gearbeitet haben, sieht man daher bereits in den Wochen nach der Bestäubung – damit lassen sich auch erste Prognosen für die Apfelernte machen, die freilich von einer Reihe weiterer Faktoren abhängt.

News Bild - 1
News Bild - 2
News Bild - 3