90Jahre Jetzt entdecken arrow_forward Das Original bleiben und originell werden:
unser Motto seit mehr als 90 Jahren
Der Erfinder
des haltbaren
Apfelsafts
Apfelannahme Mehr erfahren arrow_forward Apfelannahme 2021
alle Orte, alle Zeiten
Wintersäfte Jetzt entdecken arrow_forward Fruchtiger
Wintergenuss
Streuobstwiese Jetzt entdecken arrow_forward Wieso sich Wolfra für den Erhalt der
landschaftsprägenden Biotope einsetzt.
Bündnis für
Streuobstwiesen
Insektenschutz Lesen Sie das Interview arrow_forward "Wenn wir Insekten nicht schützen,
gibt es keinen Apfelsaft mehr."

Wolfra-Geschäftsführer Norbert Sima
Insektenschutz
Werte Mehr erfahren arrow_forward Bester Apfelsaft entsteht aus Werten.
Wir leben sie seit 90 Jahren.
Bester Apfelsaft

Bester Apfelsaft und noch viel mehr:
Voll Frucht, von Herzen, aus Bayern

Die Natursaftkelterei Wolfra aus Erding in Oberbayern steht seit mehr als 90 Jahren für Fruchtsäfte in Auslesequalität, Regionalität und den Schutz der traditionellen Streuobstwiesen. Diese Tradition ist für Wolfra gleichzeitig Motor für Innovation: das Original bleiben und originell werden.

regional

Wir kaufen das Obst für unsere Säfte wo immer möglich von Bauern in der Region und pflegen mit ihnen langfristige Partnerschaften.

Mehr erfahren

traditionell

Seit der Gründung von Wolfra vor mehr als neunzig Jahren ist unsere Tradition für uns Verpflichtung und Antrieb zugleich.

Mehr erfahren

nachhaltig

Wir schützen unsere ökologischen Lebensgrundlagen, fördern biologische Landwirtschaft und erhalten Streuobstwiesen.

Mehr erfahren

ausgezeichnet

Ausgezeichneter Geschmack entsteht durch erstklassige Obstauswahl, feine Rezepturen, schonende Verarbeitung sowie die Erfahrung der Menschen, die den Saft keltern.

Mehr erfahren

fair

Wolfra setzt seit jeher auf enge und vertrauensvolle Beziehungen zu Obstbauern, Kunden und Mitarbeitern. Gemeinsam teilen wir die Leidenschaft für Fruchtsaft-Genuss.

Mehr erfahren

wegweisend

Wolfra ist bis heute der Innovationskraft des Firmengründers verpflichtet. Deshalb setzen wir sowohl bei Produkten als auch in der Herstellung laufend auf Innovationen.

Mehr erfahren

Entdecken Sie unsere Produkte ganz nach Ihrem Geschmack!

REGIONALES Unsere
Streuobstwiesen
Mehr erfahren
Streuobstwiesen sind in Bayern nicht nur landschaftsprägend, sondern auch wertvolle Biotope. Deshalb setzt sich Wolfra für ihren Schutz ein und hat das Bündnis für Streuobstwiesen gegründet.

Unsere Neuigkeiten

Neu: Wolfra Winter Holunder-Brombeere
Für gemütliche Abende zuhause hat Wolfra ein neues Produkt entwickelt: Winter Holunder-Brombeere wurde Ende September in Erding frisch abgefüllt.
Unterdurchschnittliche Streuobsternte erwartet
Die Natursaftkelterei Wolfra geht heuer von einer eher schwächeren Apfelernte auf Streuobstwiesen aus. Die Gründe dafür sind neben dem natürlichen Rhythmus der Bäume die niedrigen Temperaturen, zu viel Nässe – und der zunehmende Klimastress.
Apfelannahme 2021: alle Orte, alle Zeiten
Ab September nimmt die Natursaftkelterei Wolfra in Erding und im Rottal wieder Äpfel von Obstbauern und Gartenbesitzern an. Die fünf Annahmestellen im Rottal sind ab dem 3. September geöffnet, ab dem 9. September werden Äpfel auch direkt an der Kelterei in Erding angenommen.

Die neuen Kleinen Wolfra Alpenschorle:
fesch und erfrischend
DIE NEUEN KLEINEN Jetzt auch in trendigen 0,33 Liter Mehrweg-
Glasflaschen mit Schraubverschluss
arrow_forward Zu den Säften
Voll im Trend Milde Säfte VOLL IM TREND Aus milden Früchten, die von Natur aus
säureärmer sind
arrow_forward Zu den Säften
Sommersäfte Sommersäfte FRUCHTIG ERFRISCHEND Der Sommer in der Flasche -
mit neuer Sorte für den Beeren-Sommer
arrow_forward Zu den Säften

UNSERE OBSTGÄRTEN Frühling: Wenn die Natur nicht mehr warten kann. Schon seit Anfang März lässt jede Sonnenstunde die Knospen der Bäume ein bisschen stärker anschwellen. Im April genügen wenige warme Tage und die eben noch kahlen Triebe überziehen sich mit einem leuchtenden Blütenflor. Dann heißt es auch: Wiese frei für die Schafe!
Mehr erfahren
UNSERE OBSTGÄRTEN Sommer:
Zeit zum Mähen
Mehr erfahren
Anfang Juni ist das Gras auf den Streuobstwiesen sehr dicht geworden. Jetzt liefert die Wiese das beste Heu. Bei stabilem schönen Wetter kann es gemäht werden. Die Schafe freuen sich schon auf ihre Winterspezialität.